Semi Update – MP Bumerang-Radargeräte
Mai 13, 2023
Willkommen auf der neuen Website!
September 17, 2023

Als ich mit den Requisiten fortfuhr, richtete ich meinen Fokus auf den kleinen Couchtisch aus Glas, an dem Devon während der gesamten Serie häufig sitzen sah. Interessanterweise war mir nie aufgefallen, dass die Basis des Telefons und der Anrufbeantworter im Tisch versenkt waren. Die Identifizierung des Telefonmodells wurde durch die Knight Rider-Historiker erleichtert, die herausfanden, dass es sich um ein schnurloses RadioShack-Modell ET-330 handelte. Es erwies sich als Herausforderung, Referenzen für diesen Artikel zu finden. Nachdem ich Google Bilder ausgiebig durchsucht hatte, stieß ich schließlich auf eine alte Anzeige aus dem Jahr 1981, die mir als wertvolle Referenz diente.

Rasch erstellte ich eine Skizze in Adobe Illustrator als Grundlage für meine Arbeit in Fusion 360. Nach ein paar Stunden ist das Ergebnis einigermaßen nah, zumindest meiner Meinung nach. Es ist mir gelungen, die Grundform mit den begrenzten verfügbaren Referenzen zu erfassen. Einige Details weichen leicht ab, etwa die Größe des RadioShack-Logos und die Position der unteren Mikrofonöffnung, aber das sind Anpassungen, die ich später problemlos vornehmen kann. Beim Anrufbeantworter und der Telefonbasis dauerte dieser Schritt nur wenige Minuten und der Schreibtisch war endlich fertig. Ich wollte auch ein paar Bonus-Requisiten auf dem Schreibtisch unterbringen. Beginnen wir mit der Com-Verbindung: Auch wenn diese in dieser Form in der Serie vielleicht nicht zu sehen war, wenn man bedenkt, wie oft Michael sie beschädigt hat, ist es plausibel anzunehmen, dass Bonnie oder April ein Backup zur Hand hätten. Dieser Com-Link im Maßstab 1:8 basiert auf den Zeichnungen aus „Knight Rider Companion“ von Nick Nugent.

Ob Sie es glauben oder nicht, der schwierigste Aspekt bei der Erstellung der Kommunikationsverbindung war das Uhrenarmband. Es war nicht unbedingt das Design, das eine Herausforderung darstellte, sondern vielmehr meine mangelnde Erfahrung darin, in Fusion 360 so etwas wie ein Uhrenarmband mit einem funktionalen Verschluss zu versehen, bevor ich dieses Projekt in Angriff nahm. Nachdem ich auf YouTube nach Anleitungen zum Aufrüsten gesucht hatte, konnte ich die Uhr endlich erfolgreich aufrüsten, komplett mit einem funktionsfähigen Uhrenarmband. Diese Funktion erweist sich als nützlich, um bei Bedarf verschiedene Posen für die Uhr zu erreichen. Allerdings habe ich hier nicht aufgehört. Nachdem ich das Uhrenarmband montiert hatte, wurde mir klar, dass ich einen Uhrenständer herstellen wollte (STL wird nach einem Testdruck kostenlos auf Cults3D zur Verfügung gestellt). Ich ließ mich von Referenzen im „Knight Rider Companion“ inspirieren und entwarf den Ständer auf Basis des Lenkgabel-Emblems.

DEM KOMMENTARBEREICH:

Schreibe einen Kommentar

Dezember 14, 2023
Ein neues Produktsortiment!
Gruß an alle, ich hoffe, dieser Blogbeitrag erreicht euch in guter Gesundheit. Entschuldigung für meine längere Abwesenheit bei Updates, da ich fleißig im Hintergrund an der Website gearbeitet und Teile für den Shop finalisiert habe. Ein Inventarupdate steht kurz bevor, und Sie haben vielleicht bereits bemerkt, dass vier neue Teile dem Geschäft hinzugefügt wurden.
Oktober 28, 2023
Schnelle Bestandsaufnahme und Aktualisierung der Website
Runde 2 der Inventarauffrischung ist jetzt auf der Website verfügbar! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Einkaufen. Dies wird der letzte Verkauf bis zu unserem ersten Jahrestag im nächsten Jahr sein. Die Gutscheine werden rund um die Feiertage für Newsletter-Abonnenten und Kunden zur Verfügung gestellt.
tkr_cookies
Our website uses cookies to improve your experience. We don't share or sell your data. It is only for customer service needs. By using this website you agree to our T.O.S..
Read more